Sony erlaubt offiziell Crossplay mit Switch, Xbox und co. : Fortnite als erstes Test-Spiel

Groß war der Aufruhr in den vergangenen Monaten um das Thema Crossplay. Während Microsoft und Nintendo  bereits seit einiger Zeit die virtuellen Barrieren heruntergefahren und  die  Spielerschaften von Switch und Xbox One in Games wie beispielsweise Fortnite oder Rocket League zusammen auf den gleichen Servern haben zocken lassen, hat sich Sony zunächst vehement gegen diese Art von Crossplay gewehrt.

In einem nun veröffentlichten Post auf dem offiziellen PlayStation Blog verkündet John Kodera (Präsident & CEO von Sony Interactive Entertainment), dass man nach einer umfassenden Betrachtung der Situation zu dem Schluss gekommen sei, dass  plattformübergreifende Features einen deutlichen Mehrwert für alle Spieler haben. In Folge dessen werde man ab sofort mit einer offenen Crossplay-Betaphase für Fortnite beginnen, in der  Spiele, Fortschritte und Käufe über die Plattformen PlayStation 4, Android, iOS, Nintendo Switch, Xbox One, Microsoft Windows und Mac  hinweg möglich sein werden. Zusätzlich hat Epic Games bekanntgegeben, dass Spieler, die zuvor einen extra Account erstellt haben um auf mehreren Plattformen Fortnite Spielen zu können, diesen in den kommenden Tagen ganz einfach miteinander verschmelzen können.

Für SIE bedeutet dies große strategische Änderungen, und die Umsetzung wird nun in verschiedenen Teilen des Unternehmens geplant. Wir werden der Community so bald wie möglich genauere Informationen zur Verfügung stellen, darunter Genaueres zum Zeitplan der Beta und was dies für andere zukünftige Titel bedeutet.„, so Sony.

Welche weiteren Spiele in Zukunft diese Funktionen erlauben, steht momentan also noch  aus. Während Bethesdas Pete Hines zwar Crossplay für das kommende Fallout 76 kategorisch ausschließt, steht jedoch Fest, dass Sony mit dieser Meldung das Tor für viele weitere Vorzüge seitens Spieler und  Entwickler ein Stückchen weiter aufgestoßen hat.

Verfasst von
Für Redakteur Christoph sind vor allem gut geschriebene Charaktere, eine mitreißende Handlung sowie fantastische Welten mit dichter Atmosphäre, Aspekte die ihn beim Spielen begeistern. Neben Titeln wie The Last of Us und Bloodborne, schlägt seine Leidenschaft für Games dabei besonders für japanische Produktionen à la Final Fantasy und Persona.